PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39
Bekannt aus dem TV!

Cache

Das Wort Cache ist ein englisches Lehnwort, das ursprünglich wohl aus dem Französischem stammte und dort die Bedeutung Versteck hat. Diese Namensgebung ist dadurch zu erklären, dass ein Cache normalerweise im Hintergrund arbeitet und somit dem Nutzer verborgen bleibt. Besonders wichtig ist er in Webbrowsern. Hier sorgt er dafür, dass Internetseiten schnell geladen werden. Dafür legt er ein Abbild der besuchten Websites im Speicher des Computers ab. Wird diese Webseite erneut aufgerufen, muss der Browser nicht auf die Informationen aus dem Internet warten, sondern kann sie aus dem Speicher beziehen und die Seite schnell darstellen. Der Nutzer merkt davon nichts. Auch ist es möglich, das der Cache schon weitere Webseiten vorlädt, die mit der aktuellen Internetseite verlinkt sind, so wird das Surfen ebenfalls schneller und bequemer. Neben Webbrowsern wird diese Technologie auch in vielen Softwareprogrammen und Betriebssystemen genutzt, um die Zugriffszeiten zu verkürzen. Wichtig ist dabei natürlich, dass der Cache genauso reagiert beziehungsweise Daten ausgibt, wie es das Medium macht, welches er vertritt.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Probleme mit dem Cache

Da der Cache sozusagen ein Abbild einer Internetseite ist, kann es vorkommen, dass man beim Surfen nicht auf die aktuelle Seite zugreift, sondern das gespeicherte Abbild sieht. Dies geschah in der Vergangenheit des Internets relativ häufig, da hier vorwiegend mit statischen Internetseiten gearbeitet wurde. Heutige Websites sind dynamisch, d. h., sie generieren ihre Inhalte erst, wenn der Nutzer sie aufruft. Allerdings werden weiterhin einige Elemente der Webseite im Hintergrund abgelegt, wie etwa Grafiken oder bestimmte Anwendungen die auf der Internetseite ausgeführt werden. Wird nun die Seite aufgerufen, nutzt der Browser den Cache, um diese Elemente schnell anzeigen zu können. Falls aber die aufgerufene Internetseite verändert wurde, kann es sein, dass diese Elemente falsch angezeigt werden und den Aufbau der Website stören. Außerdem ist es möglich, das beistimmte Funktionen der Internetseite nicht mehr aufgerufen werden können. Um dieses Problem zu lösen, kann man den Cache des Browsers manuell löschen und dann die entsprechende Seite neu aufrufen. Auch bieten die meisten Browser die Möglichkeit, dass sie beim Herunterfahren die gespeicherten Daten automatisch löschen, damit beim neuen Surfen keine Probleme auftauchen.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 39 37 37 39

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
6122 Bewertungen ergaben 4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.