dsl.preisvergleich.de

Telekom Kabel - Tarife im Überblick

Im März 2016 stellte die Telekom-Tochter Congstar die eigenen Kabeltarife für die Internetnutzung ein. Das Angebot ist aber nicht klanglos verschwunden, sondern anschließend von der Telekom weitergeführt worden. Vor allem richten sich die Telekom Kabel Tarife an etwas größere Wohnungsgesellschaften, die gleich ganze Miethäuser mit schnellem Internet versorgen möchten. Auch für Privatkunden sind die Tarife verfügbar, wenngleich der Netzausbau bislang noch nicht so weit fortgeschritten ist, wie bei den eigenen DSL-Tarifen.

Die Tarifvarianten im Überblick

Die Deutsche Telekom stellt Ihnen drei unterschiedliche Optionen bereit:

  • Zuhause Kabel S - Der Internetanschluss liefert in diesem Paket einen Download von 10 Mbit/s bei einem Upload von 1 Mbit/s. Integriert sind hier außerdem die Flatrate für die Internetnutzung sowie ein Telefonanschluss plus ebenfalls dazugehörige Flatrate (nur für das Festnetz). Beim Abschluss eines Vertrags mit Laufzeit von 24 Monaten kostet dieser Einsteigertarif 19,95 Euro monatlich.
  • Zuhause Kabel M - Die Datenraten steigen beträchtlich auf 50 Mbit/s im Download und 2,5 Mbit/s im Upload. Die weiteren Leistungen entsprechen den Werten des Kabel S-Tarifs. Durch die erhöhte Geschwindigkeit steigt der monatliche Gesamtpreis auf 29,95 Euro.
  • Zuhause Kabel L - Im größten der verfügbaren Tarife verdoppelt sich die Datenrate im Download auf 100 Mbit/s. Auch der Upload wird um 100 % gesteigert und erreicht 5 Mbit/s. Für die verbesserte Technik erhebt die Telekom einen ebenfalls höheren Preis von 39,95 Euro im Monat.

Diese drei Telekom Kabel Tarife sind immer verfügbar, sofern Kabel-Internet der Telekom überhaupt vor Ort erhältlich ist. Eine Verfügbarkeitsprüfung ist daher unerlässlich. Für größere Wohngesellschaften, die mehrere Parteien an das Internet anbinden möchten, stehen auch Zugänge mit aktuell bis zu 500 Mbit/s bereit.

Kabelfernsehen mit Telekom Kabel

Wie der Name schon sagt, ist Kabel-TV fester Bestandteil aller Tarife. In diesem Paket enthalten sind etwa 100 Sender, die im Free TV ausgestrahlt werden. Weiterhin sind 30 öffentlich-rechtliche Sender in HD empfangbar. Sollten Sie Bedarf nach Privatsendern in HD haben, werden dafür noch einmal etwa 5 Euro mehr pro Monat fällig. Qualitativ entspricht diese Variante des Fernsehempfangs anderen Angeboten der Telekom, wie etwa in den Entertain-Paketen der Magenta-Tarife.

Verfügbarkeit von Telekom Kabel

Bislang ist die Verfügbarkeit von Kabelinternet der Telekom noch eingeschränkt. Die Deutsche Telekom möchte jedoch weitere 12 Milliarden Euro in den Ausbau des Kabel- und Glasfasernetzes investieren. Langfristig wird es für die Verfügbarkeit also deutlich besser aussehen. Ob der eigene Wohnraum bereits einen der neuen Tarife nutzen kann, erfahren Interessenten über die Verfügbarkeitsprüfung .Alternativen zu Kabel-Internet der Telekom stehen etwa in den DSL-Tarifen der Magenta-Serie bereit.

Installation & Kabel-Router

In jedem Tarif ist ein Kabel-Modem bereits enthalten. Dafür fallen also keinerlei zusätzliche Kosten an. Bei Bedarf erhalten Sie zusätzlich einen Router von AVM (FRITZ!Box 7430), der einmalige 80 Euro zusätzlich kostet. Um Telekom Kabel nutzen zu können, ist dieser Router nicht notwendig. Er ist ein reines Zusatzangebot, der die Qualität des Tarifs selbst in keiner Weise beeinflusst.

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 9840 Bewertungen abgegeben

  • 93.08% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen