dsl.preisvergleich.de

DSL in Mecklenburg-Vorpommern

Wer sich für DSL in Mecklenburg-Vorpommern interessiert, sollte im Vorfeld unbedingt einen Anbietervergleich durchführen. Es gibt unzählige große und kleine Dienstleister, die im Bundesland an der Ostsee DSL bereitstellen. Zu den bekanntesten und bei Internetnutzern renommiertesten Internetanbietern für DSL in Mecklenburg-Vorpommern gehören EWE und die Deutsche Telekom. Aber auch über 1&1 findet man zahlreiche Angebote vor, die günstig gebucht werden können. Bei EWE zahlt man für den Gang in das Internet am wenigsten. Dies betrifft alle Geschwindigkeitsklassen.

Wer etwa mit 16.000 kbit/s surfen möchte, zahlt bei diesem Anbieter rund fünf Prozent weniger als bei der Konkurrenz. Gerade in den großen Städten Rostock und Wismar ist das EWE-Netz besonders gut ausgebaut, sodass die dort lebenden oder arbeitenden Menschen in den Genuss eines hochklassigen Internetzugangs kommen können. Hier sind DSL-Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s im Download möglich. Mit Kabel-Internet können Sie per Glasfaser bis zu 1 Gbit/s im Download erreichen.

Anbieter nach Städten:
  1. 1.DSL in Rostock
  2. 2.DSL in Schwerin
  3. 3.DSL in Waren
Vergleichen Sie Ihren DSL-Anbieter
Vorwahl
Geschwindigkeit

Das Netz in den ländlichen Gebieten verbesserungswürdig

Internet in Mecklenburg-VorpommernMecklenburg-Vorpommern ist ein sogenanntes Agrarbundesland. Dies bedeutet, dass viel Landwirtschaft betrieben wird, was auch aufgrund der dünnen Besiedelung möglich ist. Allerdings leidet darunter das Netz für DSL in Mecklenburg-Vorpommern. Deshalb können viele Menschen in dörflichen Gegenden kaum oder nur schlecht mit DSL surfen.

DSL in Mecklenburg-Vorpommern ist auf den Inseln etwas problematisch. Rügen und Usedom bilden hier eine Ausnahme. Dort können die Menschen von einer ähnlich guten Netzinfrastruktur profitieren wie etwa in Rostock. In Städten und Gemeinden wie Stralsund, Greifswald, Demmin oder Güstrow gilt das Netz ebenfalls gut. Das gilt jedoch nicht etwa in Bützow, auch wenn die Kleinstadt nur wenige Kilometer von Güstrow vorzufinden ist. An diesem Beispiel sieht man, dass die Kommunen im Bundesland noch Nachholbedarf haben. Ähnlich wie in Brandenburg kooperieren jedoch die Gemeinden und Landkreise enger miteinander und versuchen so, vor allem im Grenzgebiet für eine bessere Netzinfrastruktur zu sorgen. Daher kommen auch die ländlich wohnenden Menschen in den Genuss von schnellem und zuverlässigem DSL in Mecklenburg-Vorpommern.

DSL-Regionalanbieter in Mecklenburg-Vorpommern:

DSL- und Internet-Verfügbarkeit in Mecklenburg-Vorpommern

In Städten wie Schwerin, Rostock und Stralsund ist die Verfügbarkeit an schnellem Internet sehr hoch. Nutzen Sie bis zu 1 Gbit/s im Download. Aktuell haben ca. 66 % aller Haushalte die Möglichkeit mit mindestens 50 Mbit/s im Download zu surfen. Dagegen können fast 80 % der Haushalte DSL mit 16000 kbit/s nutzen. Schnelles Glaserfaser erhalten Sie unter anderem in Schwerin, Neubrandenburg und Greifswald.

Nach den Plänen der Landesregierung soll die Internet-Geschwindigkeit bis zum Jahr 2021 deutlich erhöht werden. Dazu gehört vor allem der flächendeckende Internet-Ausbau, von dem auch die vorgelagerten Ostsee-Inseln wie z. B. Usedom profitieren sollen. Das Ziel ist eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s in allen Haushalten. Hinzu kommt der Aufbau des mobilen 5G Internets, der als Nachfolger der 4G-LTE-Verbindung Geschwindigkeiten von bis 500 Mbit/s ermöglicht.

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10263 Bewertungen abgegeben

  • 93.18% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen