PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

HDSL (High Data Rate Digital Subscriber Line)

HDSL ist eine Variante der DSL-Technik und steht für High Data Rate Digital Subscriber Line. Diese DSL-Variante wurde in den 1990er Jahren in den USA entwickelt und eingeführt. Dabei erreichte sie in den USA Datentransferraten von 1544 kbit/s und in Europa 2048 kbit/s. Ein Vorteil der HDSL-Technologie ist die, dass symmetrische Bitraten übertragen werden. Dadurch können genauso hohe Downloadgeschwindigkeiten wie Uploadgeschwindigkeiten erreicht werden. Problematisch ist die Reichweite dieser DSL Variante, denn sie ist nicht sehr hoch und kann deshalb nur in Städten und anderen Ballungsräumen wirtschaftlich eingesetzt werden. In ländlichen Regionen ist sie kaum anzutreffen. Weiterhin ist diese Technologie sehr energieintensiv, das heißt, der Stromverbrauch ist hoch. Aus diesem Grund wurde die HDSL-Technik zur SDSL-Technologie weiterentwickelt. Diese kann nicht nur schnellere Transferraten erreichen, sondern hat auch eine höhere Reichweite und verbraucht weniger Energie.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Wann HDSL bzw. SDSL eingesetzt wird

Wie auch schon HDSL so wird SDSL vorwiegend in Unternehmen eingesetzt. Dabei spricht für diese Technologie, dass der Datenstrom in beiden Richtungen gleich schnell ist. Damit wird es möglich, große Datenpakete schnell zum Empfänger zu senden. In privaten Haushalten werden fast ausschließlich ADSL-Technologien verwendet. Im Gegensatz zu HDSL ist bei ADSL die Upstream-Geschwindigkeit wesentlich geringer als die des Downstreams. Da private Haushalte in der Regel eher Inhalte aus dem Internet beziehen, als diese ins Netz zu laden, ist der Einsatz dieser Technologie zweckmäßig. Allerdings genügen die Upstreamgeschwindigkeiten von ADSL, um etwa datenintensive Dienste wie Videotelefonie über das Internet nutzen zu können oder auch den Computer mit einer Cloud zu verbinden. Eine Cloud ist ein Datenspeicher, der im Internet liegt und auf den, wie auf einer Festplatte, Daten abgelegt und aufgerufen werden können. Mittels Cloudtechnologie ist es möglich, dort abgelegte Daten von jedem mit dem Internet verbundenen Computer aus abrufen zu können.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5094 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.