PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa-Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39

UDSL (Universal Asymmetric Digital Subscriber Line)

UDSL (oft auch UADSL) steht für Universal Asymmetric Digital Subscriber Line und beschreibt eine vereinfachte DSL-Variante, die ohne eigenen Splitter auskommt.

Bisher wird UDSL ausschließlich in den USA angeboten. Der Installationsaufwand dieser ADSL-Variante ist durch den Wegfall eines separaten Splitters wesentlich geringer als bei herkömmlichen DSL. Anstelle der sonst üblichen 256 Trägerfrequenzen werden bei UDSL nur 128 verwendet. Bei Idealbedingungen werden mit UDSL Datenübertragungsraten von bis zu 1,5 MBit/s erreicht. Da aber die Fehlerquote bei UDSL-Anwendung relativ groß ist, werden von den Herstellern nur Geschwindigkeiten von bis zu 64 Kbit/s garantiert.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife
  • Vorwahl

Für UDSL wird ein ADSL-Modem mit integriertem Splitter verwendet. Da sich die integrierten Splitter länderspezifisch unterscheiden, kann die erforderliche Hardware für UDSL nicht in den Stückzahlen wie für ADSL gefertigt werden. Das wirkt sich negativ auf die Herstellungskosten für die UDSL-Hardware aus, weil die mit einer Massenproduktion verbundenen Kostenvorteile nicht genutzt werden können. Zudem ist bei technischem Ausfall des Modems auch der Splitter betroffen, was zum Ausfall der Telefonverbindung führt.

Wegen der vielen Nachteile, die die UDSL-Technologie zurzeit noch aufweist, hat sich diese DSL-Variante international noch nicht durchsetzen können.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.