PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

Highspeed auch auf dem Land: Startschuss für Magenta Zuhause Hybrid16.03.2015

Telekom startet Hybrid-AngebotDie Deutsche Telekom startet mit der bundesweiten Einführung seiner Hybrid-Tarife. Haushalte, deren DSL-Anschlüsse nur geringe Geschwindigkeiten zulassen, können durch die Kopplung mit LTE nun deutliche höhere Datenraten erreichen.

Für 96 Prozent aller deutschen Haushalte kann die Telekom einen DSL-Anschluss bereitstellen. Mitunter erreichen diese in ländlichen Regionen Bandbreiten von weniger als 1 MBit/s. So wird bereits das checken der E-Mails zur Qual. Ab sofort können diese Geschwindigkeiten jedoch durch die Kopplung des DSL mit dem LTE-Netz auf bis zu 100 MBit/s gesteigert werden.

Hybrid koppelt DSL mit LTE

Möglich macht dies der spezielle Hybrid-Speedport-Router, der die Datenrate der DSL-Leitung mit dem Mobilfunk-Signal des LTE koppelt und so gleichzeitig erhöht. Dabei werden die Daten grundsätzlich per Festnetz übertragen. Ist die Kapazität jedoch ausgereizt, schaltet sich automatisch LTE dazu und unterstützt die vorhandene DSL-Leitung. Überraschend ist dabei, dass die neuen Tarife preislich genau so hoch sind wie die normalen DSL-Produkte. Einzig die Kosten des speziellen Routers unterscheiden sich und sind höher.

Dabei hören die Hybrid-Pakete ebenfalls auf den Tarifnamen Magenta Zuhause und enthalten neben der Hybrid-Technik eine Internet und Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Beim Magenta Zuhause Hybrid S für 29,95 Euro/Monat liegt die maximale Geschwindigkeit bei 16 MBit/s. Bei den M und L Produkten erhöht sich diese auf 50 bzw. 100 MBit/s. Damit die Hybrid-Technik überhaupt funktioniert, benötigen Kunden den passenden Speedport Hybrid. Der Router kann bei der Telekom entweder für 9,95 Euro/Monat gemietet oder für einmalig 399,95 Euro gekauft werden.

Ländliche Regionen profitieren

Bislang war Magenta Zuhause Hybrid als Pilotprojekt lediglich in einigen Regionen Deutschlands buchbar. Mit der bundesweiten Einführung profitieren nun vor allem Internet-User in ländlichen Regionen. Waren hier bislang nur sehr geringe Verbindungsraten möglich, können diese dank des Hybrid-Turbos nun also deutlich gesteigert werden. Dabei ist der Tarif nicht nur aufgrund der erreichbaren Geschwindigkeiten interessant, sondern auch weil das Datenvolumen in allen Hybdrid-Tarifen unbegrenzt ist. Bei den vergleichbaren Telekom Call & Surf Comfort via Funk Angeboten wurde die Geschwindigkeit dagegen nach Überschreitung des Datenvolumens gedrosselt.

Hybrid_final

Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Empfehlung  
Kundenbewertung  
5094 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.