PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39
Bekannt aus dem TV!

Backbone

Das Wort Backbone stammt wie die meisten Begriffe der Informationstechnologie aus dem Englischen und bedeutet Wirbelsäule oder Rückgrat. In den Anfängen des Internets war der Backbone sozusagen das Hauptnetzwerk, das alle Teile des Internets miteinander verband. Der ursprüngliche Backbone war zunächst das ARPANET, welches seit dem Jahr 1986 durch das NSFNet abgelöst wurde. Dieses wurde im Jahr 2005 abgeschaltet, da es überflüssig geworden war. Die Netzwerkarchitektur wandelte sich derart, dass kein zentrales Netzwerk mehr notwendig war, sondern sich das heutige Internet aus mehreren kommerziellen Internet Service Providern und vielen privaten Netzwerken zusammensetzt. Gegenwärtig wird der Begriff in der Telekommunikation verwendet. Hier wird damit der Kern eines Telekommunikationsnetzes beschrieben, also der Teil, indem sehr hohe Datenübertragungsraten realisiert werden, da sich hier die Bandbreiten aller Endnutzer bündeln. Wird der Kern gestört, kann es zur Verlangsamung der Internetanschlüsse kommen, bis hin zu deren Ausfall. Aus diesem Grund ist der Backbone so konstruiert, dass bei Störungen die Datenströme umgeleitet werden können.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Backbone-Betreiber, Backbones in Netzwerken

Meist werden Backbones mittels Glasfaserkabel realisiert. In Deutschland gibt es mehrere Betreiber, die über solche Glasfaserkabel für Backbones verfügen. Zu diesen gehören zunächst die Deutsche Telekom sowie die Betreiber von großen Kabelfernsehnetzen und auch Energieversorger, da diese beim Bau von Pipelines und ähnlichem Glasfaserkabel sehr günstig verlegen können. Backbones existieren auf mehreren Ebenen des Internets. So werden beispielsweise in einem Gebäude die Kabel als Backbone bezeichnet, welche die einzelnen Stockwerke miteinander verbinden. Auch in größeren Netzwerken, die beispielsweise verschiedene Universitäten verbinden, sind Backbones notwendig. Hierbei ist es so, dass der Backbone das lokale Netzwerk der Universität 1 mit dem lokalen Netzwerk der Universität 2 verknüpft. Um sich zu informieren, wo wichtige Backbones entlanglaufen, existieren im Internet Karten, die den Verlauf darstellen, wie etwa durch den Atlantischen Ozean zwischen den USA und Europa. Der Backbone ist vergleichbar mit denen im menschlichen Blutkreislauf anzutreffenden Arterien.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 39 37 37 39

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5561 Bewertungen ergaben 4.59 von 5 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.