dsl.preisvergleich.de

Vodafone Netzausbau in 2021

Die Breitbandversorgung mit schnellem DSL ist ein wichtiger Faktor der Infrastruktur für die Lebens-, Wohn- und Arbeitsqualität in einer Region. Gerade im ländlichen Raum gibt es hier noch deutliche Defizite. Die Leistungsstärke der Provider steht für den Verbraucher im Fokus, wenn er sich für ein Angebot entscheiden will.

Vodafone punktet hier mit einer hervorragenden Netzabdeckung : Im DSL-Bereich liegt diese bei 96 %, im Kabel-Bereich bei 98 % und mit LTE werden sogar 99 % erreicht, sodass wirklich von einer umfassenden Basisversorgung für den Verbraucher gesprochen werden kann. Die hohe Versorgungsmöglichkeit kommt über mehrere Faktoren zustande: Zum einen nutzt Vodafone das VDSL-/Vectoring-Netz sowie FTTH-Glasfasernetze der Telekom, zum anderen konnte Vodafone durch die Übernahme, u.a. von Unitymedia, sein Kabelnetz weiter ausbauen. Hinzu kommt der Netzausbau vom 5G-Handynetz, um auch im ländlichen Raum Highspeed-Internet über den mobilen GigaCube anbieten zu können.

Gigabit-Ausbau im Kabel-Glasfasernetz

Die Nachfrage nach Gigabit-Anschlüssen steigt nicht nur bei Unternehmen. Mehr als eine Million Kunden haben sich bereits für einen Highspeed-Internetanschluss entschieden. Aus diesem Grund treibt Vodafone den Netzausbau weiter voran und erhöht die Geschwindigkeit beim Surfen. Stand 2021 sind 22,4 Millionen Haushalte ans Gigabit-Netz angeschlossen. Ziel ist nicht nur die Freischaltung zusätzlicher Haushalte, sondern auch die Verbesserung bestehender Gigabit-Anschlüsse durch den Einsatz von Glasfaser. Mit der sogenannten Fiber-Deep-Architektur wird das Highspeed-Netz noch zuverlässiger und stabiler. Bis Ende 2022 soll es allein in Düsseldorf 12.000 neue Glasfaser-Haushalte geben.

Der Breitbandausbau ab 1 Gbit/s ist besonders in ländlichen Regionen eine Herausforderung. Deshalb kooperiert Vodafone mit lokalen Anbietern, Städten, Regionen und Immobilienbesitzern, um die letzte Meile mit Gigabit-Internet zu versorgen.

5G-Zeitalter mit Vodafone

Mit dem bundesweit ersten 5G-Handy-Netz, modernen 5G-Endgeräten und den passenden 5G-Tarifen wurde ein bedeutender Meilenstein in Deutschland erreicht. Seit Mai 2021 haben Kunden sogar die Möglichkeit „nur noch“ das sogenannte 5G-Standalone-Netz zu nutzen. Das bedeutet nichts anderes als das Sie dauerhaft in Echtzeit surfen und nicht auf eine gelegentliche Umschaltung auf 4G/LTE angewiesen sind.

Bis Ende 2021 bringt Vodafone 5G zu rund 30 Millionen Menschen in Deutschland. Das schnelle mobile Netz verschafft nicht nur Mobilfunkkunden deutlich höhere Bandbreiten, sondern bietet mit dem mobilen 5G-Router auch neue Chancen für Verbraucher in Gegenden mit niedrigen Geschwindigkeiten.

Wie wird sich die Vodafone Verfügbarkeit in den nächsten Jahren entwickeln?

Zwei Drittel aller deutschen Haushalte sind bereits mit 1 Gbit/s versorgt. Das soll aber erst der Anfang sein, wenn es nach Vodafone-CEO Hannes Ametsreiter geht. Die Zukunft wird schnell mit Bandbreiten von 10 Gigabit pro Sekunde und mehr. Auch Glasfaser-Internet wird eher die Regel als die Ausnahme sein. Wir sind gespannt!

Wie viel Bandbreite bei Ihnen zu Hause bereits verfügbar ist, können Sie ganz einfach selbst herausfinden. Geben Sie dafür einfach Ihre PLZ und Anschrift in den Verfügbarkeitsrechner ein. Per Mausklick erfahren Sie, ob Sie bereits vom Vodafone Netzausbau profitieren können.

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10266 Bewertungen abgegeben

  • 93.19% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen