PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39
Bekannt aus dem TV!

Telefon anmelden - so gehen Sie vor!

Ein Festnetzanschluss gilt in vielen deutschen Haushalten trotz der Nutzung eines Smartphones immer noch als Standard. Möchten Sie einen solchen Anschluss nutzen, melden Sie diesen an Ihrer Adresse an. Wenn Sie umziehen, ist eine Telefon-Abmeldung erforderlich. Wenn Sie innerhalb des Ortes umziehen, können Sie Ihre Telefonnummer mitnehmen. Beim Umzug in eine andere Stadt ist die Abmeldung des Anschlusses und eine Neuanmeldung an Ihrem neuen Wohnort erforderlich. Setzen Sie Ihren Anbieter rechtzeitig von Ihrer Umzugsabsicht in Kenntnis und erkundigen Sie sich nach den Konditionen für einen Anschluss an Ihrem neuen Wohnort. In vielen Fällen behalten Sie durch eine Ummeldung Ihren Vertrag zu den bestehenden Konditionen.

Wie gehe ich bei Anmeldung des Telefons vor?

Um den alten Telefonanschluss in Ihrer bisherigen Wohnung zu kündigen und einen neuen Anschluss anzumelden, führen Sie folgende Schritte durch:

  • 1. Meldung der Umzugsabsicht an Ihren alten Anbieter
  • 2. Konditionen für den Telefonanschluss an der neuen Adresse in Erfahrung bringen
  • 3. Vertrag für die neue Adresse abschließen
  • 4. Freischaltung des Anschlusses abwarten
  • 5. Telefon anschließen und gegebenenfalls Telefonanlage einrichten

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife
  • Vorwahl

Festnetz-Telefon Anmeldung nach Anbieter

Das Telefon anmelden unterscheidet sich bei den einzelnen Anbietern nur unwesentlich. Neben den großen Providern Telekom und Vodafone können Sie auch bei kleineren Anbietern einen Vertrag schließen. Oftmals profitieren Sie von günstigen Konditionen. Viele der kleinen Anbieter sind aber nur regional vertreten. Zum Telefonanschluss.

Festnetz anmelden bei der Telekom

Sind Sie bereits Kunde der Telekom, teilen Sie Ihre Umzugsabsicht schriftlich oder telefonisch mit. Sie bekommen ein Angebot für Ihre neue Adresse. Da die Telekom überregional vertreten ist, wird der Umzug des Anschlusses in der Regel kein Problem sein.

Haustelefon bei Vodafone

Seit einiger Zeit bietet auch Vodafone Festnetzanschlüsse an. Da auch dieser Anbieter in allen Regionen Deutschlands vertreten ist, reicht es aus, wenn Sie Ihren Anschluss ummelden. Ziehen Sie in eine andere Stadt, bekommen Sie eine neue Nummer. Ihr Vertrag bleibt in der Regel zu den alten Konditionen bestehen. Alternativ bietet Ihnen Vodafone einen neuen Anschluss an. Die Konditionen sind oftmals sehr günstig. Zum Telefonanschluss.

Festnetzanschluss abmelden und wechseln

Grundsätzlich haben Sie drei Möglichkeiten, Ihren Festnetzanschluss zu wechseln. Wenn die Option in Ihrem Vertrag enthalten ist, können Sie bei einem Umzug kündigen. An Ihrem neuen Wohnort suchen Sie einen neuen Anbieter. Alternativ wechseln Sie Ihren Tarif oder Sie nehmen ihn zu unveränderten Konditionen an Ihren neuen Wohnort mit.

Alternativen zum Haustelefon

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon nutzen, müssen Sie nicht zwingend einen Festnetzanschluss anmelden. Viele Tarife für Smartphones bieten eine Flatrate in alle Netze. Sie sind immer erreichbar, und zwar unabhängig davon, wo Sie sich befinden. Sie sparen die Kosten für das Festnetz anmelden, wenn Sie nur einen Mobilfunkanschluss nutzen.

Mehr zum Thema

Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 39 37 37 39

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
7040 Bewertungen ergaben 4.56 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.