PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39
Bekannt aus dem TV!

Phishing

Unter dem Begriff Phishing versteht man den Versuch, auf unerlaubte Weise an die Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen. Das Wort ist ein Kunstwort, das sich zusammensetzt aus den englischen Wörtern Angeln und Fischen. Dieses unerlaubte Angeln nach Passwörtern oder Codes passiert zum Beispiel mit Hilfe von gefälschten Internet-Adressen, über E-Mails oder SMS. Mit den Daten, die man so auf kriminelle Art und Weise erlangt, kann man dann anderen Personen erheblichen Schaden zufügen. So ist es beim Phishing schon gelungen, Kontodaten auszuspionieren und dann das Konto des Nutzers zu plündern. Dabei gehen die Betrüger meistens so vor, dass der Nutzer es gar nicht merken kann. Sie nutzen aus, dass der User Vertrauen in bestimmte Institutionen hat und zum Beispiel bereit ist, der Bank seine Kontozugangsdaten zu übermitteln. So schreiben die Betrüger oft E-Mail-Nachrichten, die in der Form und im Design so aussehen, wie die der bekannten Institution. In Wirklichkeit aber sind es nur betrügerische Mitteilungen, die Benutzernamen und Passwörter von den Usern abfragen möchten.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Wie das Phishing entstand

Im Zeitalter der Online-Kommunikation konnte sich Phishing zunehmend entwickeln. Das erste Mal kam es 1996 dazu, jedoch gab es schon vorher Vorkommnisse, bei denen man mit ähnlichen Betrügereien operierte. Das gelang vor allem auf dem telefonischen Weg, indem man den Opfern versuchte, persönliche Daten zu entlocken. Diese Form der Betrügerei trägt mittlerweile den Namen Vishing. Heute gelingt es vor allem, indem die Betrüger dem Nutzer sogenannte Trojaner einschleusen. Diese, auch Malware bekannt, greifen sich bestimmte Daten auf, die der Nutzer zum Beispiel seiner Bank schickt. Dort kommen sie aber nicht an, denn die Betrüger nutzen sie, um Geld abzuholen oder andere Schäden anzurichten. Ganz neu ist das sogenannte Spear-Phishing. Hierbei beschaffen sich die Betrüger die Mail-Adressen ganzer Personengruppen und senden diesen dann zum Beispiel die gefälschte Mail einer Bank oder Sparkasse zu. Neben dem Ausspionieren von Passwörtern und Codes kommt es in einer weiteren Form auch zum Ausspionieren von DNS-Merkmalen. Diese Unterform des Phishings wird Pharming genannt.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 39 37 37 39

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5963 Bewertungen ergaben 4.58 von 5 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.