PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

Single Play

Um den Begriff Single Play zu verstehen, muss man sich die Entwicklung der Deutschen Telekom in den letzten Jahren ansehen. Das Unternehmen musste sich den neuen Entwicklungen in der Telekommunikationsbranche stellen und das vor allem bei den leitungsgebundenen Festnetzanschlüssen. Diese Veränderungen hatten zur Folge, dass sich die Namen der Angebote änderten, die Tarife andere Strukturen bekamen und auch die Bezeichnungen der Tarife neue Formen annahmen. Nicht immer konnte man als Kunde nachvollziehen, was sich hinter dem jeweiligen Produkt verbirgt und deswegen war es von Vorteil, dass bestimmte Klassifizierungen stattgefunden haben. Seit 2007 gibt es zum Beispiel den Namen T-Com, den Mobilanbieter der Telekom, nicht mehr und alle Produkte der Telekom laufen unter dem Namen T-Home. Die Leistungen wie die Festnetztelefonie, Internet-Anschlüsse und Fernsehen übers Internet werden nun unter dem Hauptbegriff Telekom vermarktet. Früher wurden von dem Unternehmen auch verschiedene Anschlüsse angeboten:

– die ISDN-Technik als T-ISDN,
– der Standard Anschluss als T-Net-Anschluss.

Ersterer bezeichnet den digitalen, der andere den analogen Festnetzanschluss.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Single Play – heute nur noch selten genutzt

Jedoch sind die Begriffe aus technischer Sicht heute nicht mehr anwendbar und man spricht nur von einem Universal- bzw. Standard-Anschluss. Diese Obergruppe, in der es nur um Telefontarife geht, heißt Single Play. Der Begriff wird branchenübergreifend verwendet. Immer mehr Menschen nutzen das Internet im täglichen Leben. So ist es nicht verwunderlich, dass die Single-Play-Tarife immer weniger eine Rolle spielen. Der Trend geht eher hin zu Anwendungen wie Double- und Triple-Play. Diese Angebote beziehen sich auf mehr Leistungen, als nur das Telefonieren wie das Single Play sie bietet. So kann man beim Triple-Play drei Dienste gebündelt beziehen, und zwar die

– audiovisuelle Unterhaltung wie Fernsehen oder Video-on-Demand,
– die Telefonie und
– das Internet.

Mittlerweile gibt es sogar schon Angebote, die vier Anwendungen vereinen. In diesem Fall kommt noch ein Mobilfunkangebot hinzu und man spricht auch von Quadruple Play beziehungsweise kurz Quad Play.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5094 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.