PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

Zugangsgeschwindigkeit (auch: Übertragungsgeschwindigkeit)

Die Zugangsgeschwindigkeit ist eine Geschwindigkeit, mit der eine festgelegte Menge an digitalen Daten innerhalb eines bestimmten Zeitraums vom Sender zum Empfänger übertragen werden kann. Diese Daten werden über einen Übertragungskanal übermittelt. Die Datenmenge wird in der Einheit Bit/Sekunde angegeben, was man auch als Bitrate bezeichnet. Große Übertragungsgeschwindigkeiten kann man wie folgt darstellen:

– Kilobit (Kbit) = 103 bit
– Megabit (Mbit) = 106 bit
– Gigabit (Gbit) = 109 bit
– Terabit (Tbit) = 1012 bit
– Petabit (Pbit) = 1015 bit
– Exabit (Ebit) = 1018 bit
– Zettabit (Zbit) = 1021 bit
– Yottabit (Ybit) = 1024 bit

Dabei wird die höchst mögliche Zugangsgeschwindigkeit, die über den Kanal übertragen werden kann, als sogenannte Kanalkapazität bezeichnet. Die Leistungsfähigkeit des Kanals wird an dieser Kapazität gemessen genauso wie die Latenzzeit, die sogenannte Antwortverzögerung. Dieser Kanal ist zum Beispiel anzutreffen bei einer Verbindung im Computernetz, zum Internetanbieter oder er kann außerdem eine Schnittstelle zum Datenspeicher darstellen.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Was man noch über die Zugangsgeschwindigkeit wissen sollte

Es gibt immer wieder Menschen, die den Begriff der Zugangsgeschwindigkeit anderes bezeichnen. Wenn man über das Internet spricht und damit über den schnellen Zugang, gibt es gleichermaßen die Begriffe Datenübertragungsrate, Datentransferrate oder Datenrate. Jedoch sind die Begriffe Kapazität und Bandbreite im strengen Sinne nicht identisch, da sie nur bestimmte Teilaspekte der Zugangsgeschwindigkeit widerspiegeln. Bei der Zugangsgeschwindigkeit spielt immer wieder der Übertragungskanal eine Rolle, der als Medium unterschiedlich sein kann. Das kann zum Beispiel ein Kabel sein aber auch die Luft, die bei der Funkübertragung das Medium ist. Möchte man die Zugangsgeschwindigkeit ausrechnen, dann zählt man die Dateneinheit in einer Zeiteinheit, die in diesem Medium transportiert wird. Wenn man das überträgt, auf einen VDSL-25000-Anschluss, dann kann man hier die Menge von 25000 Kbit in einer Sekunde übertragen. Möchte man ein Foto einer Digitalkamera herunterladen, braucht man 5 MB Speicher. Ein solcher Anschluss mit 25 Mbit/s ist also in der Lage, zwei Bilder herunterzuladen und das in etwa zwei Sekunden.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5109 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.