PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

Reseller

Unter einem Reseller versteht man in der Umgangssprache jemanden, der etwas wieder verkauft, was er zuvor eingekauft hat. Das können sowohl Personen als auch Unternehmen sein, die Güter oder Dienstleistungen nur deswegen einkaufen, um sie weiter zu veräußern. Die Gewinne, die dann eingestrichen werden, ermöglichen es den Firmen, sich am Markt zu behaupten. Man trifft in fast jedem Gewerbe auf diese Wiederverkäufer und auch im Internet sind solche Unternehmen vertreten. Im Bereich der DSL-Telefonie hat der Name Reseller eine ähnliche Bedeutung. Ein solcher Wiederverkäufer ist jemand, der zum Beispiel Telefonminuten oder Leitungskapazitäten in einer großen Menge einkauft, um sie dann entweder an andere Reseller zu verkaufen oder auch an Endkunden. Es gibt ebenfalls Firmen, die andere Kunden oder Unternehmen werben, Reseller für bestimmte Produkte oder Systemlösungen zu werden.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Womit können professionelle Reseller im Bereich Internet und Telefonie handeln?

Hinter einem Reseller können sich auch Webhosting-Firmen oder Internet-Agenturen verbergen. Diese entwickeln sich bei den Domains zum Händler, indem sie bestimmte Wunschdomains registrieren, die dann für andere Personen oder Unternehmen reserviert werden. Sollte ein Kunde den Wunsch nach dieser Domain äußern, wird diese durch den Reseller verkauft, jedoch zu einem deutlichen höheren Preis, als sie kosten würde, wenn der Kunde sie allein registriert hätte. Bei der DSL-Telefonie kann man als Kunde auch auf einen Reseller treffen. Diese Firmen wie zum Beispiel 1&1 mieten sich die Technik von der Deutschen Telekom. Als Kunde erhält man einen Resale-Anschluss, der dem der Telekom entspricht. Die Daten, die jedoch hier weitergeleitet werden, stellt der jeweilige Provider in Rechnung. So kann zum Beispiel ein DSL-Anbieter ohne eigene Anschlüsse für den Kunden DSL-Leistungen anbieten. Wenn der Anschluss geschaltet wurde, stellt die Telekom die Rechnung an den Anbieter und dieser wiederum berechnet die Kosten an den Kunden weiter.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5109 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.