PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

HotSpot

Unter einem Hotspot versteht man einen Zugriffspunkt für das drahtlose Internet, der öffentlich verfügbar ist und gegen Bezahlung genutzt werden kann. Hotspots befinden sich oft in Hotels, Bahnhöfen oder auch auf Flughäfen. In der Regel funktionieren sie mittels WLAN. Endgeräte, wie Notebooks, Handys oder PDAs, können damit verbunden werden. Eine kostenlose Version des Hotspots nennt sich Open WLAN. Wobei hier der Betreiber des Zugangspunktes keine Gebühr für dessen Nutzung verlangt. Neben einigen Initiativen, die durch private Mittel Open WLAN finanzieren und beispielsweise ihren einen Router so schalten, dass jeder darauf zugreifen kann, gibt es oft in Cafés und Restaurants kostenfreie Internetzugänge. Was zur Kundenbindung beitragen kann. In Deutschland werden die meisten öffentlichen Hotspots von der Telekom betrieben. Die Abrechnung der Hotspot-Nutzung erfolgt in der Regel nicht nach Datenvolumen, sondern nach Zeitdauer. Neben dem fixen Hotspot gibt es auch mobile Versionen. Diese finden sich häufig als Sonderausstattung in Personenkraftwagen wieder. Dabei greift das darin eingebaute Modem auf das mobile Internet zu, etwa per UMTS, und stellt gleichzeitig ein WLAN her. Über dieses kann beispielsweise der Laptop eine kabellose Verbindung mit dem Internet aufnehmen, auch wenn er nur über Wireless-LAN verfügt.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

Hotspot und das mobile Internet

Der Hotspot wurde Anfang der 2000er entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt war das mobile Internet sehr langsam und schnelle Alternativen wie der Hotspot waren notwendig. Mit dem Aufkommen von Technologien wie EDGE, UMTS oder LTE hat sich dieser Umstand geändert. In vielen Ländern ist das mobile Internet flächendeckend anzutreffen, das heißt, man kann jederzeit und überall mit dem Smartphone oder einem entsprechend ausgerüsteten Laptop über das Mobilfunknetz im Internet surfen. Die Nutzung eines Hotspots wird dadurch überflüssig. Selbst, wenn man nur mit WLAN surfen kann, so gehört es zur Geschäftspraktik der meisten gastronomischen Betriebe, kostenfreies WLAN anzubieten. Aus diesem Grund wird der Hotspot immer weniger frequentiert und er teilt sich das Schicksal mit öffentlichen Telefonzellen.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5109 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.