PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 355 75 86 000
Bekannt aus dem TV!

ADSL Modem

Früher brauchten Sie, um im Internet zu surfen, ein Modem. Es wurde an die Telefonleitung angeschlossen, und wenn Sie sich ins Internet einwählten, gab das Gerät merkwürdige Pfeif- und Zischgeräusche von sich. Die Surfgeschwindigkeit lag bei guter Leitung um die 56 kBit/s. Kaum noch vorstellbar. Das Modem war dazu da, Datensignale über die Telefonleitung zu übertragen. Und genau das macht heute ein ADSL Modem, in der Regel nur DSL Modem genannt. Natürlich ist die Technik längst schneller. So werden mit ADSL Geschwindigkeiten von theoretisch 11 MBit/s erreicht und mit ADSL 2+ sogar 24 MBit/s. Und glücklicherweise verstehen die heutigen Modems beide Normen. Sie benötigen also nicht extra ein ADSL2+ Modem.

ADSL Modem im Test

Was sollte ein gutes DSL Modem können? Worauf müssen Sie beim Kauf achten? Zunächst wird in den meisten Fällen das ADSL Modem vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt. Dieses Gerät ist dann auf dessen Signale perfekt eingestellt und sollte von Ihnen genutzt werden. Allerdings läuft so ein Modem im Dauerbetrieb und da ist es nicht verwunderlich, wenn es irgendwann defekt ist. Wenn Ihr Internetanbieter Ihnen kein neues Gerät zur Verfügung stellt, dann können Sie auch ein DSL Modem im Fachhandel erwerben. Die gibt es aktuell fast nur noch in Kombination mit einem Router. Das ist praktisch, weil Sie nur noch ein Gerät statt zwei benötigen. Das hat nicht nur ästhetische Vorteile (es stehen immerhin nicht zwei dieser grauen Kästen herum), sondern auch umwelttechnische; klar ein Gerät verbraucht weniger Energie als zwei. Aktuelle ADSL Router besitzen dabei mindestens WLAN. Die Preise beginnen bei 30 Euro. Wollen Sie mehr Funktionen wie etwa Mediaserver oder Netzwerkdrucker, dann bekommen Sie diese Geräte ab 120 Euro. Mit ein wenig Suche erhalten Sie aber auch noch reine DSL Modems.

ADSL Modem einrichten

Das ADSL Modem wird mit dem Router oder dem Computer per LAN-Kabel verbunden und auf der anderen Seite mit dem Splitter, wenn es sich um einen Annex B Anschluss handelt. Bei Annex B laufen Datenstrom und Telefonie über das gleiche Kabel in getrennten Frequenzbereichen. Beim Annex J Anschluss, der derzeit aktuell genutzt wird, läuft nur noch der Datenstrom durch das Kabel, da die Telefonie mittels Internet realisiert wird. Hier können Sie das ADSL Modem direkt mit dem Telefonanschluss verbinden.

 

 

 

Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 355 75 86 000

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Erinnerungsservice  

Läuft Ihr Vertrag noch? Wir erinnern Sie rechtzeitig zu kündigen.

Wecker stellen
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5109 Bewertungen ergaben 4.6 von 5 möglichen Sternen.
PREISVERGLEICH.de Newsletter

Verpassen Sie kein Schnäppchen!

Jetzt kostenlos anmelden »
Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.