PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Service-Hotline Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

0341 - 39 37 37 39
Bekannt aus dem TV!

WiMAX

WiMAX ist eine Abkürzung des Begriffs Worldwide Interoperability for Microwave Access und bezeichnet eine drahtlose Zugangstechnik zum Breitbandinternet. Das Funksystem unterliegt einem bestimmten Standard, ähnlich wie das bekanntere WLAN. Beim WiMAX wird mit sehr hohen Geschwindigkeiten gearbeitet. Diese liegen im Frequenzbereich von 2 GHz bis 66 GHz. Zunächst entwickelte man dieses Funkübertragungssystem für Breitband, um feste Verbindungen an einem stationären Punkt zu erreichen, wie zum Beispiel die Verbindung an einem Fernsehturm oder einer Hausantenne. In der Zwischenzeit ist es aber auch für mobile Anwendungen fähig und wird als 4G-Technologie bezeichnet. In dem sogenannten WiMAX-Forum wird an der Weiterentwicklung des Standards gearbeitet. Dieses Forum läuft unter einem eingetragenen Warenzeichen und ist eine von der Industrie geführte Non-Profit-Organisation. Deren Ziel ist es, die Technologie weltweit einzuführen und deren Entwicklung zu beschleunigen. Dieses Forum arbeitet dabei mit Dienstleistern und Regulierungsbehörden zusammen.

bis zu 647 Euro sparen
Vergleichen Sie DSL-Tarife

WiMAX weltweit

In vielen Ländern der Welt ist WiMAX bereits verfügbar. In Deutschland gibt es die ersten Angebote seit 2005, zuerst in Heidelberg und wenig später in Berlin für Privat- und Geschäftskunden im Berliner Stadtteil Pankow. Auch in Wuppertal und den sächsischen Städten Dresden und Leipzig sowie im niedersächsischen Springe sind Verbindungen verfügbar. Auch in Österreich, Kroatien und der Slowakei gibt es kommerzielle Anbieter, die ca. 6000 Kunden versorgen. In Bulgarien wurden 2005 ebenfalls WiMAX-Lizenzen ersteigert. So konnte das System 2007 zum ersten Mal in zehn großen Städten starten. Hier wurde es zuerst ausschließlich für Geschäftskunden zur Verfügung gestellt, jedoch kurze Zeit später auch an Privatpersonen. Seit 2009 gibt es WiMAX auch in Russland, und zwar nicht nur in den Metropolen wie Moskau und St. Petersburg, sondern auch in Ufa oder Sotschi. Selbst afrikanische Staaten haben die Technik eingeführt und sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Hier ist es die beste Möglichkeit, preiswert ins Internet zu kommen und das mit einem relativ geringen Grundbetrag von 15 Euro im Monat. Der Trend ist noch immer ungebrochen. Heute gibt es bereits Mobiltelefone, die WiMAX unterstützen, aber auch Tablets und USB-Modems.

Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Empfehlen
Google+
Twitter folgen
Sie benötigen Hilfe?  

Service-Hotline

Kostenlose und unverbindliche Beratung von unseren DSL-Experten

(Ortstarif, Mobilfunk kann abweichen)

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 - 39 37 37 39

Rückruf
Best-Preis GARANTIE  
Garantiert immer zu den günstigsten Konditionen abschließen - versprochen!

Ansonsten erstatten wir Ihnen die Mehrkosten. Details
Ihre Vorteile  
 
Bequeme Bestellung
 
Online-Preisvorteil
 
Keine versteckten Kosten
 
Mit Kündigungsservice
Kundenbewertung  
5703 Bewertungen ergaben 4.59 von 5 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.