dsl.preisvergleich.de

Vodafone Speedcheck

Mit dem Vodafone Speedcheck ermitteln Sie kostenlos die Geschwindigkeit Ihres eigenen Internetanschlusses. Vodafone bietet den Speedtest für zwei Bereiche an: Festnetzanschluss und mobiler Internetzugang.

Vodafone DSL Speedcheck – Festnetz

Der Test ist extrem simpel auszuführen. Nach Klick auf den Button "Internet-Speedtest bei Vodafone starten", landen Sie auf der Speedtest-Seite von Vodafone. Dort müssen Sie lediglich auf den Button „Test starten“ klicken. Danach werden Datenpakete aus dem Internet heruntergeladen und die Zeit gemessen, die der Vorgang benötigt. Im Anschluss werden Datenpakete in das Internet geladen und ebenfalls die benötigte Zeit gemessen. Daraus errechnet der Vodafone Speedtest die Geschwindigkeit des Anschlusses. Außerdem stellt er dessen Latenz fest und zeigt darüber hinaus die derzeitige IP-Adresse an.

Vodafone Speedcheck – Mobil

Der mobile Speedtest wird mit einer App realisiert. Die muss der Nutzer auf seinem Smartphone installieren. Nach der Installation kann die App genauso einfach genutzt werden wie der Vodafone Speedcheck für den Festnetzanschluss. Neben der Netzwerkgeschwindigkeit gibt das Programm über das verbrauchte Datenvolumen Auskunft und zeigt die Dauer der geführten Gespräche an. Für Statistikfreunde ist sicherlich interessant, dass sich die Daten der Netzqualität in den letzten 30 Tagen abrufen lassen.

Vodafone Speedcheck – Beispiel

Screenshot eines Messergebnisses vom Vodafone Speedtest

Das Bild zeigt die Ergebnisse eines Internet-Geschwindigkeitstests. Es gibt drei Messwerte:

  • Download-Geschwindigkeit: 16,7 Mbit/s
  • Upload-Geschwindigkeit: 57 Mbit/s
  • Ping: 14 Millisekunden

Die Download-Geschwindigkeit ist die Rate, mit der Daten von einem Server auf den Computer des Benutzers heruntergeladen werden können. Die Upload-Geschwindigkeit zeigt, wie schnell Daten vom Computer des Benutzers zu einem anderen Server hochgeladen werden können. Der Ping-Wert misst die Reaktionszeit des Anschlusses, also wie schnell der Computer des Benutzers auf eine Anfrage von einem anderen Server antworten kann.

In diesem speziellen Fall ist die Upload-Geschwindigkeit deutlich höher als die Download-Geschwindigkeit, was ungewöhnlich ist, da bei den meisten Internetverbindungen die Download-Geschwindigkeit höher ist als die Upload-Geschwindigkeit. In unserem Beispiel haben wir mit unserem Ookla Speedtest eine Kontrollmessung gemacht und haben einen deutlich höheren Wert im Download, was der Tarif entspricht. Vergleichen Sie also bitte verschiedene Ergebniss und Tools mit dem Vodafone Ergebnis. Ein Ping von 14 Millisekunden wird allgemein als eine gute Reaktionszeit betrachtet, vor allem für Anwendungen, die eine schnelle Reaktionszeit erfordern, wie Online-Spiele oder Videoanrufe.

Welche Anschluss-Geschwindigkeiten gibt es?

Wie bei allen Anbietern entsprechen auch bei den Internetzugängen von Vodafone die tatsächlichen Leistungen nicht immer den beworbenen Maximalwerten. Je nach Standort kann beispielsweise bereits eine größere Entfernung zum nächsten Verteilerknoten für geringere Geschwindigkeiten sorgen. Welche Bandbreite Ihnen tatsächlich zur Verfügung steht, erfahren Sie mit einem Vodafone Speedcheck. Die nachfolgenden Angaben sind Durchschnittswerte:

Die Tabelle von Vodafone (Stand November 2023) listet verschiedene Internet-Tarife auf, die je nach Anschlussart unterschiedliche Geschwindigkeiten für Download und Upload bieten. Diese reichen von 50 bis 1000 MBit/s im Download und variieren im Upload je nach Tarif. Die Tarife sind für verschiedene Anschlussarten wie DSL, Kabel und Glasfaser verfügbar.

Die Uploadraten sind angegeben für die bestehenden Verbindungsart, da diese abweichend sind. Zur erwähnten Ausnahme: Vodafone merkt an, dass die tatsächlich verfügbaren Geschwindigkeiten unter den angegebenen Maximalwerten liegen können. Dies bedeutet, dass die Kunden möglicherweise nicht immer die maximale Geschwindigkeit erreichen, die ihr Tarif theoretisch bietet. Diese Diskrepanz kann durch verschiedene Faktoren bedingt sein, wie z.B. Netzwerküberlastung, technische Einschränkungen des Anschlusses oder geografische Lage.​​

Wie kann die Vodafone Speed erhöht werden?

​​

Mit ein paar einfachen Tricks können Sie Ihre tatsächliche Internetgeschwindigkeit optimieren:​​

  1. Upgrade des Tarifs: Überprüfen Sie Ihren aktuellen Internetvertrag und prüfen Sie, ob Ihr Anbieter schnellere Geschwindigkeiten anbietet. Ein Upgrade auf einen höheren Tarif kann Ihnen eine schnellere Verbindung bieten. Oder ein Wechsel zu einem anderen Anbieter mit ausgebautem Glasfasernetz ist möglich.
  2. Optimale Router-Position: Stellen Sie Ihren WLAN-Router an einem zentralen Ort in Ihrem Zuhause auf, um die Reichweite und Signalstärke zu verbessern.
  3. Störquellen minimieren: Reduzieren Sie andere elektronische Geräte, die das WLAN-Signal stören könnten, wie Mikrowellen oder schnurlose Telefone.
  4. WLAN Signal verstärken:Wenn die WLAN-Abdeckung in Ihrem Zuhause nicht ausreichend ist, können WLAN-Repeater oder ein Mesh-System helfen, das Signal zu verstärken und die Abdeckung zu verbessern. Am besten sind aber immer Kabelverbindungen.
  5. Routereinstellungen prüfen: Eine weitere Möglichkeit Ihr WLAN zu verbessern ist es die Einstellungen Ihres Routers so zu ändern, dass die besten Ergebnisse erzielt werden können. Dazu sollten Sie folgende Schritte ausführen: Routereinstellungen, Firmware aktualisieren, WLAN-Kanal ändern, Sicherheitssoftware optimieren
  6. Netzwerk-Optimierung auf Endgeräten: Stellen Sie sicher, dass Ihre Endgeräte (Laptops, Smartphones, Tablets) über aktuelle Netzwerktreiber und Software verfügen, um die bestmögliche Verbindungsgeschwindigkeit zu erreichen.

​​Lesen Sie dazu unsere ausführlichen Ratgeber:

  • Was ist Wi-Fi 7?
    LexikonWas ist Wi-Fi 7?
    • Technische Erklärungen
    • Vorteile von Wi-Fi 7
    • Häufige Fragen auf den Punkt
    lesen >
  • Welche Internetgeschwindigkeit brauche ich?
    RatgeberPassende Internetgeschwindigkeit für mich
    • Wie schnell surft Deutschland?
    • Generelle Anforderungs-Kriterien an eine Internetverbindung
    • Profile private und professionelle Anwender
    lesen >

Häufige Fragen zu Internet Speedtests

  • Wie funktioniert der Internet Speedtest?
  • Wie genau ist ein Internet Speedtest?
  • Wie bewerte ich die Ergebnisse aus dem Internet Speedtest?
  • Ist meine Internetgeschwindigkeit angemessen?
  • Was ist der Unterschied zwischen den Angaben der Downloadgeschwindigkeit in MBit/s und in MB/s? verwendeten Maßeinheit?
  • Was ist Ping?
  • Welcher Ping oder Latenz ist für Online-Gaming akzeptabel?

Mehr über Speedtests

Anbieter Anzahl Tests Mittelwert Download (MBit/s) Mittelwert Upload (MBit/s)
Vodafone 531 161.835 23.291
Deutsche Telekom 834 58.589 21.685
O2 268 40.834 15.344
1&1 131 102.923 30.375
Deutsche Glasfaser 105 168.805 133.591

Quelle der Daten: Unsere erfassten realen Tests aus 10/2023, in denen Nutzer einen Speedtest über unserer Speedtest Tool durchgeführt haben.

Andere Speedtests

  • DSL Speedtest

    DSL Speedtest

    Bei der Suche nach einem DSL-Tarif achten die meisten Verbraucher in erster Linie auf die Speed bzw. die Geschwindigkeit des Internetanschlusses.

    zum DSL Speedtest
  • Vodafone Speedtest

    Breitbandmessung

    Mit der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur können Sie die tatsächliche Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses testen.

    mehr zur Breitbandmessung
Vergleichen Sie Ihren DSL-Anbieter
Geschwindigkeit ab:
Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi gold seal
4.8/5
  • 13210 Bewertungen abgegeben

  • 94.54% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen